Moxibustion

Moxibustionmoxibustion

ist die Bezeichnung für das Erwärmen von Akupunkturpunkten oder Körperstellen durch glimmendes getrocknetes Beifußkraut (Moxa).

Moxakraut wirkt erwärmend und öffnend und fördert so den Fluss von Qi – Energie und Blut und kann in den Körper eingedrungene Kälte auflösen. Es kann je nach Indikation auf verschiedene Art und Weise verwendet werden:

  • in Form einer Zigarre können Akupunkturpunkte oder schmerzende Körperstellen damit erwärmt werden
  • in loser Form kann es in einen Moxakasten gelegt werden, um damit Rücken oder Bauch großflächig zu wärmen und Verspannungen zu lösen
  • es kann während der Akupunktur auf Nadeln aufgesteckt werden, um die Wärme tiefer in den Körper zu leiten und die Wirkung der Nadeln zu verstärken
  • man kann es zu Kegeln formen und auf Unterlagen z.B. Ingwerscheiben setzen, um Akupunkturpunkte zu wärmen und die Qi-und Yang-Energie zu stärken