Zu meiner Person

Mein gesamtes Berufsleben durchzieht die Freude an der Arbeit mit und für Menschen. In der Anwendung der Chinesischen Medizin kann ich zwei Bereiche vereinen, die mich schon immer am meisten interessiert haben: Psychologie und alternative Medizin.

In Bielefeld schloss ich nach dem Studium der Sozialarbeit 1991 meine Shiatsu-Ausbildung ab (am Europäischen Shiatsu Institut – ESI) und eröffnete eine Praxis.

Bei einer Behandlung mit Akupunktur lernte ich einige Jahre später das „pulsen“ kennen – die Fähigkeit, Pulse zu fühlen und daran eine Behandlung ausrichten zu können. Das begeisterte mich so sehr, dass ich 1998 nach Berlin zog, um mich in Chinesischer Medizin im Ausbildungszentrum Ost für klassische Akupunktur und Traditionelle Chinesische Medizin e.V. „Shou Zhong“ ausbilden zu lassen. Seit 2001 bin ich als Heilpraktikerin mit eigener Praxis in Berlin tätig, seit 2012 in Berlin-Neukölln.

Um sorgsam mit Körperenergie umgehen zu können, ist es mir wichtig, auch die eigene Energie handhaben zu können. 2001 schloss ich deshalb in Münster eine Ausbildung in Qi Gong ab, seit 2009 trainiere ich in Berlin regelmäßig Tai Chi als Kampfkunst.

Überdies organisiere ich die Weiterbildungen am Ausbildungszentrum Ost „Shou Zhong“. Die Schule ist eine von mehreren Kooperationsschule der AGTCM (Arbeitsgemeinschaft für Klassische Akupunktur und Traditionelle Chinesische Medizin e.V), die fundierte Ausbildungen in Chinesischer Medizin anbietet.  Die AGTCM ist  eine berufsübergreifende Mitgliederorganisation und Interessensgemeinschaft im Bereich der Chinesischen Medizin.

Aus Leidenschaft für das Lernen, das Vermitteln und Erweitern von Wissen besuche ich auch selbst regelmäßig Fortbildungen.

Fortbildungen

2017
„Behandlung von Herzerkrankungen mit Akupunktur“ bei Amos Ziv
„Schröpfen bei Nieren Yang Schwäche“ bei Bruce Bentley
„westliche Kräuter bei burnout“ bei Thomas Gefaell
„SaAm Akupunktur“ – Koreanische Vier-Nadel-Technik

2016
„Abdominelle Akupunktur“ bei Tuvia Scott
Seminar zur Horvi-Enzym-Therapie
2015
„Shonishin“ japanische Akupunktur für Kinder bei Steve Birch
„Gesichtsdiagnose“ bei Katharina Geismann
2014

„Abdominelle Akupunktur“ bei Tuvia Scott
„Schädelakupunktur – klinische Anwendung bei neurologischen Störungen“ bei Suzanne Robidoux
2013
„Schädelakupunktur bei neurologischen Erkrankungen“ bei Suzanne Robidoux
„Die Behandlung von psycho-emotionalen und neurologischen Erkrankungen“ bei Rani Ayal
„Leitbahnpalpation und Diagnose“ bei Jason Robertson
2012
„Die außerordentlichen Organe“ bei Josef Müller
„Die Kunst der Akupressur „Taiji Tuina“ bei Ken Rose
„Rücken- und Wirbelsäulenerkrankungen“ bei Xie Ru Ritzer
„SaAm-Akupunktur“ koreanische Akupunktur bei Gelenkserkrankungen bei Dr. Tae Cheong Choo
2011
„Klassische Rezepturen unter Beachtung der Konstitutionstypen“ bei Prof. Huang Huang
2010
„Phytotherapie Ausbildung“ bei Dr. Kristin Peters
„Hormonaktive westliche Pflanzen in der Chinesischen Medizin“ bei Dr. Eva Moosheim-Heinrich
„Moxa bei Hitze Erkrankungen“ bei Xie Ru Ritzer
2009
„Die 19 Pathologien im Nan Jing“ bei Dr. Arnaud Versluys
2008
„Nadeltechniken für Akupunkteure“ bei Ferdinand Beck
2007
„Behandlung von Bi-Syndromen – Schwerpunkt Rheuma und Fibromyalgien“ bei Xie Ru Ritzer
2006
„Shang Han Lun für Akupunkteure“ bei Dr. Arnaud Versluys
2005
„Behandlung von inneren Erkrankungen mit der Balance Methode“ bei Dr. Richard Teh-Fu Tan
„Behandlung von Kindern mit Akupunktur“ bei Julian Scott